about Jacqueline T.

Henry Miller hat einmal gesagt:

„Ich habe 1000 Gesichter und alle sind echt.“

Und um seine Gesichter zu befreien, Ihnen durch Kleidung einen Ausdruck zu geben, einen modischen Gesichts-ausdruck, zieht man sich bewusst etwas Besonderes an.

Der Drang nach Individualität spielt dabei eine zunehmende Rolle. Denn wer möchte schon seiner Bluse, seinem Kostüm oder Kleid in mehrfacher Ausführung begegnen?

Mode ist Ausdruck der eigenen Persönlichkeit und dient dazu, das Selbstbewußtsein zu stärken...

Jacqueline ist eine deutsche Modedesignerin. Nachdem sie ihr Studium abgeschlossen und auch für einige Modedesigner gearbeitet hat, gründete sie 2001 ihr eigenes Label Jacqueline T.

Sangerhausen, in der Nähe des wunderschönen Harzes und bekannt durch die weltgrößte Rosensammlung, war bis 2004 der Ort für ihre Kreationen, bevor sie nach England umzog.

Als Modedesignerin fertigt sie passgenaue, individuelle Mode ganz nach Wunsch und Geschmack der Kunden an. Dabei ist es besonders wichtig, durch Gespräche und geschultem Blick genau auf den jeweiligen Charakter und die individuelle Figur der Kundin einzugehen und sie nach bestem Wissen zu beraten.

An der Gestaltung des Kleidungsstückes und der Auswahl der Stoffe kann man dabei aktiv mitwirken.

Außerdem bringt Jacqueline jährlich eine Kollektion heraus, die dann auf Modenschauen präsentiert wird und immer zum Verkauf steht.

Wie ein Kunstwerk entsteht jedes einzelne Kleidungsstück aus einem flachen Stück Stoff.

Auf ihrer Mission, den perfekten Stoff für ihre Kreationen zu finden, sucht sie stets nach ungewöhnlichen Mustern und bester Qualität. Natürliche Farben, wie braun, rot und grün, gelegentlich auch schwarz und weiß, sind dominierenden Farben ihren Kollektionen.

Charakteristisch ist die feminine Eleganz ihrer Kleidungsstücke sowie spielerische Experimente an Kragen, Ausschnitten und Ärmeln.

Jedes ihrer Outfits ist einzigartig...genau wie Sie es sind!

english | deutsch